Der Himmel über Appleton House 💚

Hallöchen,
Vor ein paar Tagen habe ich "Der Himmel über Appleton House" von S. E. Durrant beendet und es hat mir einfach unglaublich gut gefallen :) Hier also meine Rezension zu diesem wundervollen Buch.


                                                 Titel: Der Himmel über Appleton House
                                                          Autor/in: S. E. Durrant
                                                  Erscheinungsdatum: 24. März 2017
                                                              Seitenzahl: 240
                                                           Verlag: Königskinder
                                                       ISBN: 978-3-551-56030-8
                                                     Preis: € 16,99 [D] | € 17,50 [A]

Das Leben der Geschwister Ira und Zac ist traurig und trostlos, die beiden sind Waisenkinder, die von einer Familie zur nächsten weitergereicht werden und keiner sie wirklich haben will. Nach dem Aufenthalt und der Weggabe aus ihrer alten Pflegefamilie werden die Geschwister zum ersten Mal in ein Kinderheim gebracht, das "Skilly House", das sie nach einer Weile sogar mögen, auch wenn Ira und Zac vorerst skeptisch sind. Nachdem die Kinder dort 1 1/2 Jahre verbracht haben, dürfen sie zum ersten Mal in ihrem Leben in den Ferien wegfahren und werden von der älteren Dame Martha aufgenommen. Seit diesen zwei Wochen verbringen die beiden in allen Schulferien ein paar Tage bei Martha in ihrem "Appleton House" und vor allem Ira fühlt sich dort zunehmend wohler und würde diesen Ort am liebsten niemals wieder verlassen. Doch als das Glück gerade perfekt ist begeht Zac einen schlimmen Fehler und die beiden wissen nicht, ob Martha ihm und somit auch Ira irgendwann einmal verzeihen wird.

Ein wunderschönes Buch über ein Geschwisterpärchen, das nichts auf der ganzen Welt trennen könnte, ihre Suche nach dem ewigen Glück, einer Familie und einem richtigen Zuhause, ihrer leiblichen Mutter und über die sehnlichste Erfüllung eines Traums, der sich als gar nicht so weit entfernt entpuppt.

"Der Himmel über Appleton House" hat mich von der ersten Seite an fasziniert. Ich konnte mich gleich von Anfang an in Ira, die Erzählerin und die Hauptperson des Buchs, hineinversetzen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, ich musste einfach wissen wie es weitergeht und habe es in einem Rutsch durchgelesen. S. E. Durrant bringt die Geschichte der beiden Kinder so glaubhaft rüber und man merkt einfach dass dieses Buch mit einer großen Portion Herzblut geschrieben wurde.

Ein Buch mit der versteckten Botschaft, dass sich Träume erfüllen können, solange man an sie glaubt und nie aufgibt für sie zu kämpfen, so wie es Ira und auch Zac getan haben.

                                                                        💗💗💗💗💗

 

Eure Julia🌸

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen